Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

02.09.2016

ARD/ZDF-Förderpreis »Frauen + Medientechnologie« verliehen

Traditionell am ersten Tag der IFA verleihen ARD und ZDF ihren Förderpreis »Frauen + Medientechnologie« an drei Wissenschaftlerinnen für herausragende Forschungsbeiträge zu Video-, Audio- und Multimedia-Themen:

Melanie Matuschak erhält für ihre Masterarbeit »A Study on the Applicability of the Interoperable Master Format (IMF) to Broadcast Workflows« im Studienfach Media&Communications Technology an der Hochschule Rhein Main Wiesbaden/Rüsselsheim den mit 5.000 Euro dotierten ersten Preis. Anna Hilsmann gewinnt mit ihrer Doktorarbeit »Image Based Approaches for Photo Realistic Rendering of Complex Objects« an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät II der Humboldt Universität Berlin den zweiten Preis und 3.000 Euro Preisgeld. Der mit 2.000 Euro dotierte 3. Preis geht an Kathrin-Marie Schnell für ihre Masterarbeit »Remote Production - Evaluierung technischer Möglichkeiten für den Einsatz im Bereich Fußball-Live-Übertragung« im Studienfach Zeitabhängige Medien - Sound/Vision an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg.

Der Preis wird bereits zum achten Mal verliehen. MDR-Fernsehmoderatorin Anja Koebel führt durch das Preisverleihungsevent vor rund 150 Gästen.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten