Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

25.09.2019

Deutscher Radiopreis in Hamburg verliehen

Zehnte Verleihung des Deutschen Radiopreises, gestiftet von den Hörfunkprogrammen der ARD, von Deutschlandradio und privaten Radiosendern. Bei der Jubiläumsgala in der Hamburger Elbphilharmonie werden herausragende Radiomachermacher sowie Hörfunkproduktionen des Jahres 2019 in zwölf Kategorien gekürt. 154 Programme hatten sich mit insgesamt 442 Einreichungen am Wettbewerb beteiligt. Ehrengast ist Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier.

In der Kategorie »Beste Morgensendung« gewinnen Andreas Kuhlage und Jens Hardeland vom NDR für die »Die N-JOY Morningshow«. Als »Bester Newcomer« wird Roger Rekless von PULS für »BAYERN 3 Spätschicht präsentiert von PULS« ausgezeichnet. Thilo Jahn und Ilka Knigge von Deutschlandfunk Nova gewinnen in der Kategorie »Bestes Nachrichten- und Informationsformat« mit »Update«.

Barbara Schöneberger moderiert die Gala in der Hamburger Elbphilharmonie. 68 öffentlich-rechtliche und private Radiosender in ganz Deutschland übertragen die Show live. Im Internet läuft die Verleihung als Livestream auf www.deutscher-radiopreis.de

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten