Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

20.10.2019

Karl-Sczuka-Preis an Ulrike Janssen und Marc Matter

Der Karl-Sczuka-Preis für Hörspiel als Radiokunst geht dieses Jahr an die Produktion »Meerschallschwamm und Schweigefang« von Ulrike Janssen und Marc Matter. Die Auftragsproduktion für Deutschlandfunk Kultur wurde am 16.11.2018 urgesendet und ist weiterhin auf der Webseite hoerspielundfeature.de abrufbar.

Das Hörstück handelt von einem Audioguide, der aus den Trümmern eines zerstörten Museums gerettet werden konnte. Dort wurden Apparate zur Tonaufzeichnung ausgestellt, die bisher unbekannt waren oder nur in der Literatur oder der Mythologie vorkamen, wie ein Schallfrierapparat, ein Auralisator, ein Meerschallschwamm und ein Schweigefang.

Die Juryvorsitzende Christina Weiss lobte die »unglaublich phantasievoll fragmentierte Sprache« der Klangkomposition. Der vom SWR gestiftete, mit 12.500 Euro dotierte Preis wird im Rahmen der Donaueschinger Musiktage überreicht.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten