Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

27.11.2019

Liza Cody erhält den Radio-Bremen-Krimipreis

Die britische Autorin Liza Cody erhält den diesjährigen Radio-Bremen-Krimipreis. Nach Auffassung der Jury verfügt Cody über »eine großartige Beobachtungsgabe«. Ihre Protagonisten seien Menschen, die man oft übersehe oder gar verachte: zum Beispiel Obdachlose und Gescheiterte. Ihre »atemberaubenden Plots sind ebenso unterhaltsam wie berührend, zugleich voller Schärfe und hintersinnigem Humor«, so die Jury weiter.

Der mit 2.500 Euro dotierte Preis wird im Rahmen der Radio Bremen Kriminacht verliehen. Neben der Preisträgerin sind auch die Krimischriftsteller Bernhard Jaumann und Michael Jensen zu Gast. In einem Werkstattgespräch diskutiert Bremen Zwei-Moderatorin Hilke Theessen mit den drei Autoren über die Frage, wie sie in ihren Krimis das kriminelle Potenzial in der Welt von Kunst und Musik anschaulich machen. Und natürlich lesen die Autorin und Autoren aus ihren jüngsten Werken. Radio Bremen verleiht den Preis zum 19. Mal.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten