Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

03.11.2020

ARD begleitet Präsidentschaftswahl in den USA

Donald Trump oder Joe Biden? Am 3.11. findet die Wahl des US-Präsidenten statt. Vor allem in den letzten Wochen des Wahlkampfs informieren die Landesrundfunkanstalten der ARD mit einer Vielzahl von Berichten, Reportagen und Analysen auf allen Ausspielwegen über die Stimmung im Land, über Wahlkampfthemen, das System der Wahlleute usw. sowohl in den politischen Regelsendungen als auch in Sondersendungen. In der Wahlnacht berichtet Das Erste mehr als fünf Stunden in einer Live-Sendung. Das ARD-Wahlteam um Jörg Schönenborn präsentiert erste Ergebnisse aus den einzelnen Bundesstaaten und ordnet diese Zahlen ein. Die ARD-Korrespondenten berichten live von vielen Orten in den USA. An den Folgetagen gibt es zahlreiche Sondersenungen.

Das Rennen ums Weiße Haus ist lange offen. Vor allem in fünf umkämpften Bundesstaaten liegen die Kandidaten Kopf an Kopf. Viel Zeit erfordert die Auszählung der Briefwahlstimmen. Nach viertägigem Auszähl-Marathon rufen mehreren US-Fernsehsender Joe Biden als Wahlgewinner aus, nachdem er sich auch im Bundesstaat Pennsylvania gegen Trump durchsetzen und damit die erforderliche Mehrheit in der Wahlversammlung erreichen konnte. Der »President elect« hält eine Siegesrede und trifft Vorbereitungen für die Amtsübernahme. Der amtierende Päsident Trump weigert sich, das Ergebnis anzukennen. Er setzt eine Desinformationskampagne in Gang und beantragt Neuauszählungen. In diversen Bundesstaaten klagt er wegen angeblicher Wahlfälschung. Ein geordneter Übergang wird für Wahlsieger Joe Biden immer schwieriger.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten