Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

19.02.2021 bis 20.02.2021

Kulturradios der ARD senden Dokumenarhörspiel zum NSU-Prozess

Unter Federführung der BR-Redaktion Hörspiel/Dokumentation/Medienkunst haben ARD und Deutschlandfunk den größten Rechtsterrorismusprozess der deutschen Geschichte als Dokumentarhörspiel aufbereitet: »Saal 101« heißt die 12-stündige Produktion, die auf der Grundlage der ARD-Mitschriften aus dem NSU-Prozess basiert. Benannt ist das Hörspiel nach dem Gerichtssaal des Oberlandesgerichtes München, in dem das Verfahren gegen den Nationalsozialistischen Untergrund (NSU) von Mai 2013 bis Juli 2018 in München stattfand. »Saal 101« folgt nicht der Chronologie des Prozesses. Vielmehr bringt es Zeugenaussagen zusammen, die tatsächlich vielleicht weit auseinanderlagen, jedoch dieselbe Fragestellung behandeln.

Ab 19.2.2021 strahlen die Kultur- und Informationsradios der ARD und das Deutschlandfunk das Dokumentarhörspiel zeitgleich aus. Flankierend erscheint zeitgleich der Podcast »Rechter Terror in Deutschland«. Die Reihe geht der Spur der Anschläge von Rechtsextremen in Deutschland nach – vom Oktoberfest-Attentat über die Morde des NSU bis zum Anschlag von Halle.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten