Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

30.01.2021

WDR Jazzpreis in fünf Kategorien verliehen

Der WDR erleiht den WDR Jazzpreis 2021 an die Sängerin und Komponistin Tamara Lukasheva in der Kategorie »Komposition«. In der Kategorie »Improvisation« setzte sich Posaunist Matthias Muche durch, der Sänger Rabih Lahoud erhält die Auszeichnung in der Kategorie »Musikkulturen«. Über den Nachwuchspreis freut sich die Süd Beat Big Band des Humboldt-Gymnasiums in Köln. Der Ehrenpreis 2021 geht an das PENG Kollektiv in Essen. Der WDR Jazzpreis ist insgesamt mit 30.000 Euro dotiert.

Die Preisverleihung findet aufgrund der Pandemie nicht wie gewohnt im Theater Gütersloh statt, sondern im Kulturradio WDR 3 und online. Die Moderation übernimmt erneut Götz Alsmann. Die Preisträgerkonzerte sind in voller Länge im WDR Konzertplayer zu hören. Außerdem präsentiert der WDR die Preisträger im WDR Jazzpreis Film.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten