Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

01.04.1993

Peter Voß ist neuer SWF-Intendant

Peter Voß tritt sein Amt als neuer SWF-Intendant an und löst Willibald Hilf ab, der auf eine erneute Kandidatur verzichtet hatte und am 31.3.1993 nach 16 Jahren an der Spitze des SWF als dienstältester Intendant der ARD aus dem Amt schied. Seine Rundfunklaufbahn begann Voß 1971 in der Nachrichtenredaktion vom ZDF. 1978 wechselte er als stellvertretender Redaktionsleiter von »Report« zum BR. 1981 kehrte er zum ZDF zurück. Seit 1985 war er dort Leiter der Hauptredaktion Aktuelles und stellvertretender Chefredakteur. In einer gemeinsamen Sitzung von Rundfunk- und Verwaltungsrat war Peter Voß am 28.9.1992 für vier Jahre zum Intendanten des SWF gewählt worden. Seine Mitbewerber waren der Fernsehdirektor des SWF, Kurt Rittig, und der Justitiar des SWF, Jörg Rüggeberg. Zum dritten Wahlgang zog Rüggeberg seine Kandidatur zurück.

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten