Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

16.06.2003

Digital Radio Mondiale gestartet

Im Rahmen der World Radiocommunication Conference (WRC) in Genf wird die Ausstrahlung von Hörfunkprogrammen im DRM-Standard offiziell gestartet. DRM steht für Digital Radio Mondiale und ist ein Verfahren zur digitalen Verbreitung von Hörfunkprogrammen über Kurz-, Mittel- und Langwelle. DRM verleiht diesen störanfälligen Frequenzbereichen eine bessere Audio- und Empfangsqualität und senkt die Ausstrahlungskosten. Ein 1998 gegründetes Konsortium gleichen Namens hat den neuen technischen Standard entwickelt. Jetzt beginnen 15 Rundfunkanstalten in aller Welt mit der Ausstrahlung ihrer Programme über digitale Kurzwelle, darunter die DW.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten