Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

17.07.2003

Hans Abich gestorben

Der ehemalige Intendant von Radio Bremen und Programmdirektor Erstes Deutsches Fernsehen, Hans Abich, stirbt im Alter von 84 Jahren in Freiburg. Abich war nach seiner Tätigkeit als Filmproduzent 1959 als Berater zu Radio Bremen gekommen. Zwei Jahre später wurde er Programmdirektor Hörfunk und Fernsehen, 1968 wählte ihn der Rundfunkrat zum Intendanten der Anstalt. Am 1.7.1973 übernahm Abich für fünf Jahre das Amt des Programmdirektors Erstes Deutsches Fernsehen, seit Mitte 1978 war er wieder freiberuflich tätig. Hans Abich, so Radio-Bremen-Intendant Dr. Heinz Glässgen in einer Würdigung, habe "wie kein anderer Maßstäbe im öffentlich-rechtlichen Rundfunk gesetzt und ... die Entwicklung des Fernsehens in Deutschland entscheidend geprägt".

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten