Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

19.11.2002

civis medienpreis

Die civis-Hörfunk- und -Fernsehpreise für ein Zusammenleben in kultureller Vielfalt werden zum 15. Mal verliehen. Ausgezeichnet werden je zwei Hörfunk- und zwei Fernsehbeiträge sowie ein Jugendvideo. Der Preis für Information im Hörfunk geht an das Feature "Alles klar, oder was?! Türkisch als neue Jugendsprache?" von Sabine Eichhorst. Der Beitrag lief auf hr2. Ein Sonderpreis für besondere Programmleistungen geht an die dreiteilige Fernsehreihe "Tödliche Begegnung", die im hessen fernsehen ausgestrahlt wurde. Die von Esther Schapira konzipierte Sendereihe lässt Opfer von fremdenfeindlichen oder rechtsradikalen Gewalttaten zu Wort kommen. Den Jugendvideopreis nehmen Ilaria Vincenzio und Kadir Kara für das 20-minütige Gangster-Movie "69 Quarters" entgegen, das vom Stadtjugendring Weinheim produziert wurde.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten