Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

25.11.1981

Olympische Spiele 1984 werden teuer

Der Verwaltungsrat der Europäischen Rundfunkunion (EBU/UER) akzeptiert den Preis für den Erwerb der Fernsehübertragungsrechte von den Olympischen Sommerspielen 1984 in Los Angeles, den Vertreter der EBU, des Organisationskomitees der Spiele und des Internationalen Olympischen Komitees nach monatelangen Verhandlungen vereinbart haben. Der Preis beträgt 12,0 Mio. US-Dollar. Hinzukommen weitere 7,8 Mio. US-Dollar für die Nutzung sämtlicher Dienste und Einrichtungen, die für die Übertragungen benötigt und von den Olympischen Komitees üblicherweise zur Verfügung gestellt werden. Von der sich damit ergebenden Gesamtsumme von 19,8 Mio. US-Dollar, das sind rund 44 Mio. DM, werden ARD und ZDF je fast 2,5 Mio. DM aufbringen müssen.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten