Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

03.12.1982

50 Jahre Senderanlage Ismaning

1932 - vor 50 Jahren - nahm der Sender München in Ismaning, 20 km nordöstlich der bayerischen Landeshauptstadt am Rande des Erdinger Mooses, seinen Betrieb auf. Es war der fünfte MW-"Großsender" mit einer Leistung von 60 kW, den die Deutsche Reichspost im Rahmen ihres seit 1930 verwirklichten Bauprogramms errichten ließ und der bereits 1933 auf 100 kW verstärkt wurde. Nach dem Krieg ging der unbeschädigte Sender in das Eigentum von Radio München bzw. des BR über, der in Ismaning außerdem KW- und UKW-Sender in Betrieb nahm und den alten MW-Sender durch eine moderne Mastkonstruktion ersetzte. Der letzte der beiden Holztürme aus dem Jahr 1932 wird 1983 wegen Baufälligkeit gesprengt.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten