Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

15.04.1999

Regierungschefs sehen digitale Kabelkanäle für ARD und ZDF vor

Die Ministerpräsidenten der Länder einigen sich über die Vergabe von Übertragungskapazitäten für die digitalen Programmbouquets von ARD und ZDF. Danach soll die ARD zwei und das ZDF einen Kanal erhalten. Pro analogen Kabelkanal ist die Verbreitung von bis zu zehn digitalen Fernsehprogrammen möglich, die dann von den Netzbetreibern eingespeist werden müssen. Die Entscheidung der Ministerpräsidenten soll Eingang finden in den Vierten Rundfunkänderungsstaatsvertrag. Der ARD-Vorsitzende Peter Voß begrüßt die Entscheidung der Länderchefs als "entscheidende Weichenstellung für die digitale Fernsehzukunft".

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten