Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

11.09.2001

Verwaltungsvereinbarung für deutsches Auslandsfernsehen GERMAN TV unterzeichnet

Nachdem die Gremien von ARD, ZDF und DW sowie die Ministerpräsidenten der Länder bereits im Juni der Gründung eines deutschen Auslandskanals zugestimmt hatten, unterzeichnen die Intendanten der beteiligten Anstalten am 11. und 14.9. eine entsprechende Verwaltungsvereinbarung. Danach soll auf der Grundlage des gesetzlichen Programmauftrags und in der Außenverantwortung der DW ein deutschsprachiges Fernsehprogramm mit informativen, bildenden und unterhaltenden Inhalten weltweit verbreitet werden. Zu diesem 24-Stunden-Vollprogramm mit Namen GERMAN TV tragen ARD und ZDF je 40 Prozent der Sendeinhalte aus ihren Produktionen unentgeltlich bei, die DW 20 Prozent. Im Innenverhältnis arbeiten ARD, ZDF und DW als gleichberechtigte Partner zusammen. Die Vereinbarung steht unter der aufschiebenden Bedingung, dass der Bund die zugesagte Finanzierung des neuen TV-Auslandskanals vollständig sicherstellt. Im November bewilligt der Bundestag Mittel für GERMAN TV.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten