Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

21.12.1995

Einigung im Frequenzstreit zwischen WDR und VOX

Der WDR und der private Fernsehsender VOX beenden ihren Streit um die Nutzung der beiden terrestrischen Frequenzen Kanal 59 (Wesel II) und Kanal 39 (Düsseldorf-Burscheid) durch einen Kompromiß: Danach wird VOX mit Wirkung vom 1.1.1997 auf die Nutzung des Kanals 59 zugunsten des WDR verzichten, im Gegenzug überläßt der WDR VOX Kanal 39. Der Streit zwischen VOX und WDR schwelte seit der fünften Änderung des Landesrundfunkgesetzes Nordrhein-Westfalen im Herbst 1992, welche die besagten TV-Kanäle dem Privatsender VOX zugeordnet hatte. Der WDR hatte daraufhin eine Verfassungsbeschwerde gegen das Land Nordrhein-Westfalen eingereicht, war aber mit zwei Anträgen auf einstweilige Anordnung vor dem Bundesverfassungsgericht nicht erfolgreich.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten