Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

07.12.2004

Winfried Scharlau gestorben

Winfried Scharlau, langjähriger ARD-Auslandskorrespondent, Chefredakteur NDR Fernsehen und Direktor des NDR-Landesfunkhauses Hamburg, stirbt im Alter von 70 Jahren. Scharlau stammte aus Duisburg. Nach seinem Studium in Münster und Innsbruck kam der promovierte Historiker 1964 als Redakteur zum NDR, später ging er zweimal als ARD-Korrespondent nach Asien und war von 1991 bis 1993 Studioleiter in Washington. Von 1993 bis zum Eintritt in den Ruhestand 1998 leitete Scharlau als Direktor das NDR-Landesfunkhaus Hamburg. Bekannt war Scharlau auch vom "Weltspiegel", den er bis 2000 moderierte. Der NDR-Intendant und ARD-Vorsitzende Prof. Jobst Plog würdigt Scharlau als "Journalist aus Leidenschaft", der "für die Unabhängigkeit und Qualität öffentlich-rechtlichen Rundfunks" stand.

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten