Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

11.07.2004

Deutscher Klangkunstpreis

Zum zweiten Mal verleihen WDR3 und das Skulpturenmuseum Glaskasten Marl den Deutschen Klangkunstpreis für künstlerisch herausragende, raumbezogene Klangschöpfungen. Preisträger sind Katja Kölle mit ihrer Arbeit "Katja oder die Stadt als Klangkabinett", José Antonio Orts für "Harmoniengang" und Hubert Steins mit seinen "HallRäumen". Der WDR3-Produktionspreis für eine radiophone Klangkunstsendung geht an den Dortmunder Thomas Köner. Die Preisträger präsentieren ihre Arbeiten vom 28.10. bis 11.11. auf der SoundART Köln. Diese parallel zu den ARD-Hörspieltagen und der ART COLOGNE stattfindende Klangkunstausstellung unter Beteiligung von WDR3 zeigt die Vielfalt der akustischen Kunst in ihren Schnittflächen zur bildenden Kunst, zur elektronischen Musik, zur Radiokunst und zur Medienkunst.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten