Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

30.08.2004 bis 17.09.2004

Internationaler Musikwettbewerb der ARD mit 206 Teilnehmern

Flöte, Bratsche, Harfe und Streichquartett sind die Kategorien des diesjährigen ARD-Musikwettbewerbs, bei dem nach einer Vorauswahl 206 junge Musiker aus 43 Ländern ihr Können unter Beweis stellen. Bis zum Finale müssen je drei Runden absolviert werden; die Preisträgerkonzerte finden am 16. und 17.9. statt. Das Niveau des Wettbewerbs ist 2004 sehr hoch, so dass in allen vier Kategorien 1. Preise vergeben werden: Drei davon gehen an Musiker aus Frankreich, und zwar für Viola an Antoine Tamestit, für Flöte an Magali Mosnier und an "Quatuor Ébène" als bestes Streichquartett. Im Fach Harfe wird der Niederländer Anton Sie mit einem ersten Preis ausgezeichnet.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten