Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

01.01.2006

NDR und WDR feiern ihr 50-jähriges Bestehen

Ihr 50-jähriges Bestehen feiern die beiden ARD-Anstalten NDR und WDR mit vielfältigen Aktivitäten: Mit einem offiziellen Festakt in der Hamburger Laeiszhalle begeht der NDR am 11.1. das Jubiläum mit zahlreichen Gästen aus Medien, Politik, Kultur und Wirtschaft. Festredner ist der Richter des Bundesverfassungsgerichts Wolfgang Hoffmann-Riem . Das NDR Fernsehen und die Radioprogramme des NDR erinnern vom 20. bis 29.1. in verschiedenen Beiträgen und Sondersendungen an die Geschichte des Senders. Der WDR lädt am 13.1. zur Festveranstaltung nach Köln unter dem Motto "Ein weltoffener Sender für NRW". Mit rund 120 Sondersendungen quer durch alle Formate erinnern auch die Hörfunkprogramme und das WDR Fernsehen an die (Programm-)Geschichte des Senders. Darübers hinaus organisiert der WDR über das ganze Jahr zahlreiche öffentliche Veranstaltungen, um mit seinem Publikum vor Ort den 50. Geburtstag zu feiern. Hervorgegangen aus dem Nordwestdeutschen Rundfunk (NWDR), der bald nach dem Zweiten Weltkrieg für die gesamte britische Zone gegründet worden war, gingen zum 1.1.1956 WDR und NDR als eigenständige Rundfunkanstalten auf Sendung. Die gemeinsamen Hörfunksendungen waren zum Jahresende 1955 eingestellt worden, die Zusammenarbeit auf dem Gebiet des Fernsehens bestand noch bis 1961 fort. Anlass für die Neuordnung des Rundfunks in Nordwestdeutschland waren vor allem Bestrebungen Nordrhein-Westfalens, im bevölkerungsreichsten Bundesland eine eigene Rundfunkanstalt zu etablieren. Mit dem WDR-Gesetz von 1954, dem Staatsvertrag über die Neuordnung des Rundfunks im bisherigen Sendegebiet des NWDR von 1955 sowie dem Staatsvertrag über die Gründung des NDR aus dem Jahr 1955 waren die rechtlichen Grundlagen geschaffen.

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten