Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

01.07.2006

Thomas Baumann wird neuer ARD-Chefredakteur

Thomas Baumann wird am 1.7. ARD-Chefredakteur und Koordinator für Politik, Gesellschaft und Kultur beim Ersten Deutschen Fernsehen. Darauf verständigen sich die Intendanten der Landesrundfunkanstalten auf ihrer Sitzung am 6.2. in Köln. Baumann ist Nachfolger von Hartmann von der Tann, der seit 1993 für die Koordination der aktuellen Berichterstattung in der ARD zuständig war und nun in Ruhestand geht. Baumann , 1961 in Hof an der Saale geboren, sammelte während seines Studiums der Politikwissenschaft, Kommunikationswissenschaft und Psycholinguistik als freier Mitarbeiter erste journalistische Erfahrungen. Nach seinem Magisterabschluss arbeitete er in unterschiedlichen Positionen für das Bayerische Fernsehen, bevor er 1991 zum MDR wechselte und dort die Fernseh-Nachrichtenredaktion aufbaute. Von 1994 bis 1998 war Baumann Leiter des ARD-Studios Prag; seit 1999 ist er stellvertretender Chefredakteur Fernsehen im ARD-Hauptstadtstudio Berlin.

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten