Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

14.08.2006

ARD erinnert an Bertolt Brecht

Am 14.8.1956 starb Bertolt Brecht 58-jährig in Berlin. Anlässlich seines 50. Todestages erinnert die ARD unter dem Motto "Jetzt erst Brecht" an den Schriftsteller und Dramatiker. In Dokumentationen, Zeitzeugenberichten, Spielfilmen und einer Bertolt-Brecht-Nacht (NDR) beleuchten vor allem die Dritten Fernsehprogramme und BR-alpha Leben und Werk des modernen Klassikers. Der 50. Todestag Brechts ist auch Schwerpunkt in den Kulturwellen der ARD und im Deutschlandradio: WDR 3 und das Kulturradio des RBB gestalten einen ganzen Brecht-Tag, SWR 2 widmet dem Autor elf Sendungen, darunter die fünfteilige "SWR 2 Musikstunde" "Brecht und seine Komponisten". Deutschlandfunk und Deutschlandradio strahlen 18 Sendungen zur Prosa, Lyrik und Vita Brechts aus.

Ressort:

Medien:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten