Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

01.09.2007 bis 31.10.2007

ARD-Programm erinnern an 30 Jahre Deutscher Herbst

Die Entführung und Ermordung des Arbeitgeberpräsidenten Hanns Martin Schleyer, die Entführung der Lufthansa-Maschine »Landshut« sowie der Selbstmord von Andreas Baader, Gudrun Ensslin und Jan-Carl Raspe in Stammheim markieren die Höhepunkte der terroristischen Aktivitäten der RAF. Als Deutscher Herbst gingen diese Wochen im September und Oktober 1977 in die bundesdeutsche Geschichte ein. Mit zahlreichen Sendungen erinnern die ARD-Programme an die Ereignisse in dieser Zeit: Das Erste sendet beispielsweise den Zweiteiler »Die RAF« von Stefan Aust und Helmar Büchel; eine weitere Dokumentation von Anne Siemens und Henning Rütten – ebenfalls im Ersten – widmet sich den Opfern der RAF. In einem Online-Special und einer Multimedia-Galerie macht SWR.de die Ereignisse vom Herbst 1977 noch mal gegenwärtig. WDR.de vertieft das Thema mit dem Dossier »Deutscher Herbst 1977«. Auch der RBB, BR-alpha und Bayern2 widmen diesem Kapitel bundesdeutscher Geschichte Themenschwerpunkte, und in WDR5 sind Tonaufnahmen des Stammheimer RAF-Prozesses zu hören.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten