Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

07.05.2007 bis 18.05.2007

Trimediales Projekt des RBB zum Thema »Kalter Krieg im Radio«

Die Vier-Sektoren-Stadt Berlin war lange Jahre Zentrum für die ideologische Auseinandersetzung zwischen Ost und West um das bessere Gesellschaftssystem. Das Radio war hier einerseits Bühne für diesen Konflikt, andererseits auch Propaganda-Instrument. Anhand von Zeitzeugen-Interviews und his­torischen Tondokumenten zeigt der RBB, wie die Berliner Radiosender – RIAS und der SFB im Westen, das Jugendradio DT64 und der Berliner Rundfunk im Osten – jeweils Plattform oder Mittel der ideologischen Schaukämpfe waren. Den Auftakt macht die TV-Dokumentation »Kalter Krieg im Radio«; zahlreiche Features und ein Hörspiel im Kulturradio sowie das Web­angebot www.kalter-krieg-im-radio.de vertiefen das Thema und beleuchten Hintergründe.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten