Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

22.10.1999 bis 24.10.1999

30. Deutsches Jazzfestival

Eine abwechslungsreiche und spannende Mischung unterschiedlicher Jazz-Spielarten bietet das 30. Deutsche Jazzfestival, das der HR mit Unterstützung der Stadt Frankfurt ausrichtet. Insgesamt zwölf Gruppen treten in vier Konzerten im Sendesaal des HR auf, darunter Lester Bowie, der Vibrafonist Tom Lorenz sowie der sardische Saxofonist Enzo Fatava. Den Auftakt bestreitet der seit zehn Jahren in Frankfurt lebende Kalifornier Russ Spiegel mit seinem Musikprojekt "Big Bang". Einen Höhepunkt zum Abschluss bietet der Auftritt von Carla Bley, die mit Bassist Steve Swallow und der HR-Bigband ein Extra-Programm für das Jazz Festival einstudiert hat.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten