Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

07.11.1999

3sat- und ARTE-Dokumentarfilmpreise

Im Rahmen der 23. Duisburger Filmwoche zeichnen 3sat und ARTE wieder herausragende deutschsprachige Dokumentarfilme aus: Der mit 10.000 DM dotierte 3sat-Dokumentarfilmpreis geht an Jan Peters für seinen Beitrag "Dezember. 1-31". Darin geht er in Form eines Tagebuchfilms den Spuren eines verstorbenen Freundes nach. Den vom europäischen Kulturkanal ARTE verliehenen Preis für den besten deutschen Dokumentarfilm erhält Hans-Dieter Grabe für "Mendel lebt". Darin trifft der Autor zum zweiten Mal nach 1971 den Holocaust-Überlebenden Mendel Szajnfeld. Dieser erzählt davon, wie er die Konzentrationslager überstand und seine Erinnerungen daran überlebt. Die Auszeichnung ist mit 10.000 DM dotiert.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten