Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

08.05.1953

NWDR startet Versuchssendungen über LW

Der NWDR beginnt im Auftrag der ARD mit Versuchssendungen auf einer Langwellenfrequenz im Grenzbereich zwischen Rundfunk- und Seefunkwellen. Dieser Bereich wurde gewählt, weil Westdeutschland über keine eigene international zugeteilte LW-Frequenz verfügt. Das überwiegend aus Musik bestehende Angebot wird täglich zunächst von 19.00 bis 4.00 Uhr, dann von 20.00 bis 0.01 Uhr über einen umgebauten früheren MW-Sender in Hamburg ausgestrahlt. Die Genehmigung zu diesem Probebetrieb, der die Welle für die künftige Ausstrahlung eines regulären Programms freihalten soll, hat die Alliierte Hohe Kommission dem NWDR am 1. 10. 1952 erteilt. Ein Langwellen-Programm der Bundesrepublik, das Propaganda aus der DDR abwehren und die Bewohner der DDR informieren soll, wird von der Bundesregierung bereits seit 1949 gefordert. Auch in der ARD wird schon seit 1950 über »Ostsendungen« diskutiert.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten