Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

01.12.1957

Mit der »Nordschau« startet der NDR ein eigenes Fernsehregionalprogramm

Parallel zum WDR beginnt auch der NDR mit einem eigenen Fernsehregionalprogramm, der »Nordschau«. Nach einer zuvor getroffenen Vereinbarung zwischen dem neuen RB-Intendanten Heinz Kerneck und NDR-Intendant Walter Hilpert wird die »Nordschau« »zusammen mit RB« gesendet. Vereinbarungsgemäß liefert RB am 4.12. seinen ersten Beitrag zu. Für das neue Programm werden in Hamburg und Bremen neue Organisationseinheiten aufgebaut. In Hamburg verfügt Rüdiger Proske als Leiter des Regionalprogramms über rund 50 Mitarbeiter, u.a. Dr. Jürgen Möller, Eberhard Freudenberg und Hans-Heinrich Isenbart. RB baut unter der Leitung von Rudolf Dumont du Voitel eine eigene »Kameragruppe« auf. Gesendet wird die »Nordschau« werktags von 19.15 bis 19.45 Uhr, sonntags nur bis 19.30 Uhr.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten