Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

22.01.1960

»Die Firma Hesselbach« startet

Die Familie Hesselbach, seit 1949 im Hörfunk des HR erfolgreich, wechselt mit der Reihe »Die Firma Hesselbach« ins Deutsche Fernsehen und hat auch hier Erfolg. Die erste Staffel der HR-Produktion beginnt mit der Folge »Das Dokument«. Bis 15. 12. 1961 gibt es 24 weitere Folgen, meist eine pro Monat. In dieser Staffel ist Karl Hesselbach Direktor einer kleinen Verlagsdruckerei irgendwo in Hessen, deren Alltag von allerlei turbulenten Ereignissen unterbrochen wird, etwa dem mysteriösen Verschwinden von Büromaterial oder dem Besuch eines Ministers. Die Bücher der TV-Serie wie die der Hörspiel-Serie stammen von Wolf Schmidt, der bei der Fernsehausgabe auch Regie führt. Als Mama Hesselbach ist Liesel Christ zu sehen, als Karl Hesselbach der Autor.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten