Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

02.03.1986

DW und DLF ändern Sendezeiten und Wellenbereiche

Um die Empfangsqualität ihrer Fremdsprachenprogramme zu verbessern, ordnen DW und DLF deren Sendezeiten und Wellenbereiche neu. Die DW legt die Sendezeiten ihrer Programme so, daß sie für die Hörer zur jeweils günstigsten Zeit empfangbar sind. Die für Europa bestimmten Sendungen (außer den griechischsprachigen) orientieren sich an der Ortszeit in den Zielgebieten, damit sie zur stets gleichen Zeit gehört werden können. Außerdem standardisiert die DW die Längen ihrer Sendungen und erweitert die Sendezeit von 12 ihrer Fremdsprachenprogramme um insgesamt 4 Stunden und 45 Minuten. Einer Verbesserung des Empfangs in Osteuropa dient die vermehrte Ausstrahlung der DLF-Sendungen für Polen und die CSSR über die Mittelwellensender des DLF; für Polen wird eine zusätzliche Sendung am späten Abend eingerichtet. Nur noch über die KW-Sender der DW werden dagegen die DW-Sendungen für Jugoslawien und Rumänien ausgestrahlt.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten