Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

01.01.1961

Karl Mohr erster hauptamtlicher Koordinator des Deutschen Fernsehens

Der frühere nordrhein-westfälische Staatssekretär Dr. Karl Mohr (CDU), bis Ende 1960 Mitglied des WDR-Verwaltungsrats, ist erster hauptamtlicher Koordinator des Deutschen Fernsehens. Er löst den bisherigen nebenamtlichen Koordinator Dr. Clemens Münster vom BR ab. Die ARD-Intendanten haben Mohr bereits am 29.9.1960 einstimmig gewählt. Mohr bekommt in München ein ständiges Büro. SWF-Programmdirektor Lothar Hartmann übernimmt provisorisch die Chefredaktion des Deutschen Fernsehens. Subkoordinator für Unterhaltungssendungen wird der Leiter der Hauptabteilung Spiel und Unterhaltung Fernsehen des HR, Hans Otto Grünefeldt. Die Zuständigkeit für kirchliche Sendungen übernimmt im Frühjahr nebenamtlich HR-Intendant Werner Hess.

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten