Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

17.04.1961 bis 21.04.1961

Hörfunk und Fernsehen berichten über Invasion in der Schweinebucht

Die Invasion von Exil-Kubanern in der Schweinebucht der Karibikinsel mit dem Ziel, Fidel Castro zu stürzen, ist tagelang Thema der aktuellen Sendungen in Hörfunk und Fernsehen. Das Scheitern der vom US-Geheimdienst CIA geplanten Aktion rückt Kuba näher an die Sowjetunion heran. Schon vorher hat sich das Deutsche Fernsehen intensiv mit der Lage in Mittelamerika beschäftigt, etwa in der Reihe »Rebellen im Paradies« von Carsten Diercks und Peter Schmid, die u.a. am 17.1. über Panama und am 20.2. über Guatemala berichtet hat. Carsten Diercks ist auch jetzt vor Ort und filmt für das Deutsche Fernsehen. Zusammen mit dem »SPIEGEL«-Reporter Bernt Engelmann und dem Kameramann Gerhard Nieviadornski erreicht er Havanna in einer Sondermaschine des kubanischen Außenministers Raoul Rao. Die drei Deutschen sind das einzige westliche Team, das im Kriegsgebiet arbeiten kann. Ihr Filmbericht läuft am 24.5. unter dem Titel »Cuba libre – Triumph eines Träumers« im Deutschen Fernsehen.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten