Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

27.01.1963

Arnim Dahl im Deutschen Fernsehen

Die dreiteilige Reihe »Gefährlich leben – Einmaleins der Filmartistik«, produziert vom SDR, ist eine von zahlreichen Sendungen im Jugendprogramm des Deutschen Fernsehens, die den Kino-Stuntman Arnim Dahl auch beim Fernsehpublikum bekannt macht. Am 28.9. beispielsweise folgt eine zehnteilige Reihe für Kinder mit dem Titel »Zirkus Dahl«. Schon in den Jahren zuvor hat Dahl beim SDR auch Rätsel- und Spielsendungen für Kinder und Jugendliche moderiert. Seine Redakteurin Elisabeth Schwarz beschreibt Dahl später als »Entertainer für Jugendliche, wie man ihn sich nur träumen konnte. … Die Kinder liebten ihn, bewunderten ihn, glaubten ihm jedes Wort.«

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten