Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

21.06.1965

RB sendet »Franta« von Jan Rys

Bei RB kommt Jan Rys’ Hörspiel »Franta« zur Erstsendung, das die Bremer Rundfunkanstalt gemeinsam mit BR und SWF unter der Regie von Fritz Schröder-Jahn produziert hat. Zu dem Stück heißt es: »Franta ist der letzte von fünf Namen derselben Person, die von ihren Mitmenschen je nach Notwendigkeit oder Laune verändert wird. Der Mensch weiß nicht, wer er ist, solange er an irdischer Realität festhält. Er kennt nur die Formen seiner Existenz, die ihm von den anderen jeweils mitgeteilt werden.« Zu den Darstellern zählen Hans Putz, Edith Heerdegen und Doris Schade.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten