Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

21.10.1961

Ausländerprogramme im Hörfunk gehen an den Start

Die Rundfunkanstalten sehen sich angesichts der knapp 70000 in der Bundesrepublik lebenden Ausländer - überwiegend Italiener - veranlaßt, spezielle Sendungen für "Gastarbeiter" einzurichten. Der SR geht mit mit der halbstündigen "Mezz'ora Italiana" einmal wöchentlich auf Sendung. Am 4.11. folgte der BR mit einer gleichfalls halbstündigen italienischen Sendung, die der HR übernimmt. "Trasmissione per gli Italiani in Germania" heißt die erste tägliche Ausländersendung, die - vom WDR produziert - am 1.12.1961 begann.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten