Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

27.09.2009

ARD berichtet ausführlich über Wahlen zum Bundestag und zu zwei Landtagen

Im Vorfeld der Bundestagwahl und am Wahlabend selbst berichtet Das Erste ausführlich über Spitzenkandidaten, politische Forderungen und die inhaltlichen Schwerpunkte der Parteien – ab August auch mit Sondersendungen. Zu der Vielzahl der Wahl-Sondersendungen gehört auch das »TV-Duell« zwischen Angela Merkel und ihrem Herausforderer Frank-Walter Steinmeier am 13.9. Am Tag der Entscheidung berichtet Das Erste ab 17.00 Uhr live aus dem Wahlstudio im Deutschen Bundestag. Die Unionsparteien und die FDP erreichen eine Mehrheit für die von beiden Seiten angestrebte schwarz-gelbe Koalition; die SPD erzielt das schlechteste Bundestagswahlergebnis ihrer Geschichte. Auch die Radioprogramme der ARD beschäftigen sich ausführlich mit den Wahlen; die jungen Radios bringen beispielsweise am 15. und 16. 9. den »Kanzlercheck«, bei dem sich Merkel und Steinmeier je eine Stunde lang den Fragen der Reporter stellten. Unter wahl.tagesschau.de können sich die Nutzer jederzeit informieren. Auch die Landtagswahl in Schleswig-Holstein, vorzeitig herbeigeführt durch den Bruch der Großen Koalition und die verlorene Vertrauensfrage von CDU-Ministerpräsident Carstensen, bringt eine stabile Mehrheit für ein schwarz-gelbes Regierungsbündnis. Peter Harry Carstensen bleibt Ministerpräsident. Bei der Landtagswahl in Brandenburg wird die SPD knapp vor der Linken stärkste politische Kraft. Nach langwierigen Koalitionsverhandlungen bildet die SPD unter Ministerpräsident Matthias Platzek im Potsdamer Landtag eine rot-rote Koalition mit der Linken. Die gebietszuständigen Landesrundfunkanstalten RBB und NDR berichten ausführlich bis zur Regierungsbildung.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten