Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

07.11.2007 bis 11.11.2007

ARD-Hörspieltage

Zum zweiten Mal nach 2006 richten SWR und HR die Hörspieltage der ARD in Karlsruhe aus. Rund 8.000 Hörspielfans besuchen während der fünf Veranstaltungstage das Zentrum für Kunst und Medientechnologie (ZKM) und die Hochschule für Gestaltung (HfG), um Live-Hörspielen oder der Vorabpräsentation des ARD-Radio-Tatorts zu lauschen, beim Kinderhörspieltag oder dem Kabarett-Abend, bei Workshops und Podiumsgesprächen dabei zu sein. Insgesamt vier Preise sind ausgelobt: Der mit 2.500 Euro dotierte ARD Online Award – von den Hörern per Internet gewählt – geht an die WDR-Produktion »Walk of Fame« von Ulrich Bassenge. Das SWR-Hörspiel »Enigma Emmy Göring« von Werner Fritsch erhält den undotierten ARD Hörspielpreis. Den Newcomer-Preis »Premiere im Netz« und das damit verbundene Produktionsstipendium bekommt Jürgen Palmtag für sein Hörstück »SonderSaundernAnders«. Alle drei Auszeichnungen werden am 10.11. verliehen. Einen Tag später, am Kinderhörspieltag, verleihen die ARD und die Filmstiftung Nordrhein-Westfalen zum zweiten Mal ihren Deutschen Kinderhörspielpreis. Dieser wird dem SWR-Hörspiel »Wie die Bären einst Sizilien eroberten« von Robert Schoen zuerkannt.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten