Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

02.06.1949

SWF-Rundfunkrat konstituiert

Der Rundfunkrat des SWF tritt zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen. Er wählt am 30. 6. den Mainzer Pädagogen und Philosophen Prof. Dr. Karl Holzamer, der von 1931 bis 1939 für den Kölner Rundfunksender gearbeitet hat, zu seinem Vorsitzenden. 1. stellvertretender Vorsitzender wird der Reutlinger Oberbürgermeister und Landtagsabgeordnete Oskar Kalbfell (SPD), 2. stellvertretender Vorsitzender der Kommerzienrat Karl Becker, Präsident der Industrie- und Handelskammer Baden-Baden. Holzamer bleibt, regelmäßig wiedergewählt, bis zu seinem Ausscheiden aus dem Gremium im November 1960 im Amt, seine Stellvertreter amtieren noch länger: Karl Becker bis 1961, Oskar Kalbfell bis 1970. Die gesetzlich vorgesehene Kooptation von zwölf hervorragenden Einzelpersönlichkeiten des geistigen und kulturellen Lebens als beratende Rundfunkratsmitglieder wird erst 1950 realisiert. Unter diesen Mitgliedern sind u.a. Thornton Wilder, Max Rychner, Eugen Kogon und Carl Zuckmayer.

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten