Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

01.01.1999

Gewachsenes Programmangebot

Das Radio- und TV-Angebot der ARD ist seit 1989 erheblich gewachsen: Das Erste ist jetzt - Vormittags- und Vorabendprogramm eingeschlossen - rund um die Uhr zu sehen. Das Sendevolumen der Dritten Programm lag 1998 bei mindestens 21,5 Stunden pro Tag und erreichte bei MDR und WDR auf Grund der Regionalisierung sogar mehr als 24 Stunden. Unter den mehr als 50 Hörfunkwellen der Landesrundfunkanstalten gibt es kaum noch eine, die nicht Tag und Nacht auf Sendung ist. Hinzu gekommen sind im letzten Jahrzehnt obendrein die TV-Spartenkanäle 3sat, ARTE, Kinderkanal und PHOENIX sowie die im Rahmen von DAB-Projekten entwickelten zusätzlichen Radioprogramme wie Bayern mobil oder WDR 2 Klassik.

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten