Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

09.09.2010

ARD und ZDF präsentieren Studie Massenkommunikation 2010

Fernsehen und Radio bleiben trotz der rasanten Entwicklung des Internets meistgenutzte Medien: Rund 220 Minuten – das sind mehr als dreieinhalb Stunden – sehen die Deutschen im Schnitt täglich fern. 187 Minuten pro Tag hören sie Radio; 2005 waren es im Schnitt noch 221 Minuten. Das Internet wird täglich 83 Minuten genutzt und verdoppelt damit annähernd den Wert von 2005 (44 Minuten). Tageszeitung und Zeitschriften liegen 2010 bei 23 bzw. 6 Minuten täglicher Nutzungsdauer. Erstmals differenziert die Studie mediale und nicht-mediale Nutzung des Internets: Demnach überwiegt die nicht-mediale Nutzung des Web für Kommunikation und Informationssuche; die junge Zielgruppe allerdings konsumiert im Schnitt mehr massenmediale Inhalte über das Internet. Die Gesamtnutzungsdauer von Medien pro Tag liegt bei 9:43 und ging damit erstmals leicht zurück gegenüber 10 Stunden Gesamtmediennutzung pro Tag in 2005. Die Langzeitstudie Massenkommunikation ist die weltweit einzige regelmäßig durchgeführte Repräsentativstudie zu Mediennutzungsgewohnheiten. Sie wurde erstmals 1964 durchgeführt und seit 1970 alle fünf Jahre aktualisiert.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten