Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

06.05.1965 bis 30.06.1965

14. Schwetzinger Festspiele

Die 14. Schwetzinger Festspiele des SDR beginnen mit zwei deutschen Erstaufführungen: Gioacchino Rossinis opera buffa »Die seidene Leiter« in einer Neufassung von Walter Panofsky und Albert Roussels Farce »Das Testament von Tante Caroline«. Zum Abschluss der Veranstaltungsreihe brilliert das Teatro Massimo Palermo mit der Oper »Die heimliche Ehe« von Domenico Cimarosa. Einer der Höhepunkte der konzertanten Veranstaltungen ist ein Liederabend mit Fritz Wunderlich. Die Resonanz der Festspiele ist nach wie vor enorm: von den 11.195 verfügbaren Plätzen der 25 Veranstaltungen im Rokoko-Theater und den Konzertsälen des Schlosses werden nur neun als »nicht verkauft« registriert.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten