Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

02.11.1987

WDR sendet Hörfunkwerbung

Der WDR führt als letzte Landesrundfunkanstalt der ARD Hörfunkwerbung ein. Vom 2.11. an strahlt er pro Werktag 60 Minuten Werbung in Blöcken von maximal dreieinhalb Minuten Länge aus. Davon entfallen 20 Minuten auf WDR 2 und 40 Minuten auf WDR 4. Die zweite Planungsstufe sieht für Mai 1988 eine Ausdehnung der Werbezeiten auf rund 90 Minuten werktäglich vor. Der Rundfunkrat des WDR hatte sich am 20.11.1986 mit der Einführung von Werbesendungen im Hörfunk der Rundfunkanstalt einverstanden erklärt. Der WDR war bislang die einzige Landesrundfunkanstalt, bei der es keine Werbesendungen im Hörfunk gab. Im 1985 verabschiedeten neuen Gesetz über den WDR war ausdrücklich die Finanzierung der Anstalt durch regelmäßige Einnahmen aus der Werbung vorgesehen worden.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten