Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

16.07.2011 bis 10.09.2011

3. ARD Radiofestival

Zum dritten Mal präsentieren die Kulturradios der ARD während der Sommerwochen gemeinsam ein hochkarätiges Festivalprogramm; die Federführung liegt 2011 beim NDR. Die besten Konzerte und Opernübertragungen nationaler und internationaler Musikfestivals sind als Live-Übertragungen oder Live-Mitschnitte zu hören. Zum Auftakt wird Franz Liszts Oratorium »Die Legende von der Heiligen Elisabeth« live aus der Dresdner Frauenkirche übertragen. Jazz, Gespräche und Lesungen – diesmal zum Thema Kindheit, Jugend, Erwachsenwerden – stehen ebenso auf dem Programm wie Hörspiele. Anlässlich 60 Jahre »Hörspielpreis der Kriegsblinden« sind acht der preisgekrönten Hörspiele im Programm, u.a. von Friedrich Dürrenmatt, Ernst Jandl, Friederike Mayröker, Christoph Schlingensief und Jens Sparschuh. Das Radiofestival ist acht Wochen lang täglich von 20.05 Uhr bis Mitternacht auf den Kulturwellen Bayern 2 plus, hr2, MDR FIGARO, NDR Kultur, Kulturradio RBB, Nordwestradio, SR 2, SWR 2 und WDR 3 zu hören, auch im Internet per Livestream sowie mit zahlreichen Hörbeispielen und Audios zum Nachhören.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten