Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

21.01.2012

Fritz-Raff-Drehbuchpreis geht an Lars Blumers

SR und ZDF verleihen im Rahmen des 33. Max Ophüls Filmfestivals wieder ihren Preis zur Förderung der Arbeit von Drehbuchautoren im Nachwuchsbereich. Zu Ehren des im Januar 2011 verstorbenen SR-Intendanten Fritz Raff wurde der SR/ZDF-Drehbuchpreis in Fritz-Raff-Drehbuchpreis umbenannt. Verliehen wird er an Lars Blumers »Mike«, einen Film über das Leben eines Jugendlichen in Grenzregion, der an den Anforderungen des Lebens scheitert. Die Auszeichnung – von den Medienpartnern SR und ZDF seit 2000 verliehen – ist mit 13.000 Euro dotiert und wird einer Autorin oder einem Autoren eines bereits verfilmten Buches aus dem Wettbewerb zugesprochen.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten