Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

18.09.2012

»Social Radio« in der ARD

Anlässlich der Begegnungen Borussia Dortmund – Ajax Amsterdam und Olympiakos Piräus – Schalke 04 in der Champions League kombiniert die ARD Hörfunkreportagen und Onlineangebote erstmals so, dass für die Nutzer ein neues, interaktives Fußballerlebnis entstand: Im »Social Radio« brachten ARD Mediathek, sportschau.de und WDR 2 Radio-Live-Reportagen und Onlinenutzer zusammen. Fußballfans können dabei nicht nur bei der Live-Übertragung der Spiele mitfiebern, sondern sich gleichzeitig auch im Netz mit anderen Fans und den Experten von sportschau.de darüber austauschen. Die Premiere am 18.9.2012 glückte: zwischen 20.30 Uhr und 23.00 Uhr wurde die Seite so oft aufgerufen, dass der Event zum bis dahin erfolgreichsten Radio-Livestream in der ARD Mediathek wurde. Am 3.10.2012 können die Fans zum zweiten Mal interaktiv Fußball erleben: ab 20.45 Uhr die Champions League-Spiele Manchester City – Borussia Dortmund und Schalke 04 – Montpellier HSC.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten