Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

24.02.2013

»Liebe« von Michael Haneke gewinnt Oscar

Die ARD-Koproduktion »Liebe« von Michael Haneke wird in Los Angeles mit einem Oscar als »Bester fremdsprachiger Film« ausgezeichnet. Das Drama erzählt von den letzten gemeinsamen Wochen eines pensionierten Professoren-Ehepaars, dessen Liebe nach einem Schlaganfall der Frau auf eine harte Bewährungsprobe gestellt wird. In den Hauptrollen spielen Emmanuelle Riva und Jean-Louis Trintignant sowie Isabelle Huppert.

Die französisch-deutsch-österreichische Kino-Koproduktion ist in Zusammenarbeit mit ARD Degeto, BR und WDR entstanden und wurde bereits mit zahlreichen wichtigen internationalen Filmpreisen ausgezeichnet. Für den Oscar war er in fünf Kategorien nominiert.

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten